YOUTH LEADERS PROGRAMM

Das Weiterentwicklungsprogramm für ehemalige Teilnehmer:innen

Wieso gibt es das Programm?

Das Youth Leaders Programm ist ein Weiterentwicklungsprogramm für ehemalige Teilnehmer*innen der Hobby Lobby. Maßgeblich mitentwickelt wurde es von einem Jugendlichen, der seit der ersten Stunde Teil der Hobby Lobby ist: Der heute 16 jährige Manu hat sich 2020 an uns gewandt, da er mehr machen wollte als “nur einen Kurs”, und fragte ob er nicht ein Praktikum bei der Hobby Lobby machen kann, da “es diese Chance für Kinder wie ihn” nicht gibt. Gesagt, getan – aus diesem Impuls ist das Youth Leaders Programm entstanden, das 2021 mit einem Jahrgang von 14 Teilnehmer*innen das erste Mal startete.

Das Programm wirkt auf 3 Ebenen

SOFTSKILLS

Durch die enge Zusammenarbeit mit den Kursleiter*innen und das partizipative Leiten eines Kurses erlernen die Youth Leader wichtige Softskills, wie Teamfähigkeit, Kommunikation, Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen.

LEADERSHIP

In ihrer Funktion als Co-Kursleiter*innen übernehmen die Jugendlichen Verantwortung innerhalb des Vereins und gegenüber den jüngeren Teilnehmer*innen. Dadurch erlernen sie wichtige Führungskompetenzen, die im weiteren Leben immer gefragter sind.

KARRIEREFUNKTION

Durch die Übernahme von Verantwortung, die begleitenden Workshops, das Mentoring mit Personen aus der Berufswelt und das abschließende Sommerpraktikum knüpfen die Jugendlichen wichtige Kontakte und sammeln erste berufliche Erfahrungen.

Was ist das Programm?

Auch im Youth Leaders Programm spiegelt sich unserer Vision, Jugendlichen das Lernen zu jeder Zeit und überall zu ermöglichen, wieder. Im Youth Leaders Programm werden motivierte Jugendliche zu Co-Kursleiter*innen ausgebildet, geben zuvor Erlerntes an jüngere Teilnehmer*innen weiter und entwickeln so selbst wichtige Kompetenzen für die eigene berufliche Zukunft. Während zwei Kursphasen stehen sie wöchentlich den Kursleiter*innen zur Seite und übernehmen sukzessive immer mehr Verantwortung. Die Jugendlichen werden von unserer Projektleiterin Caroline Loudon und verschiedensten Workshops zu pädagogischen Themen, sowie zu den nächsten Schritten in Richtung weiterführende Ausbildung oder Beruf, begleitet. Darüber hinaus werden sie im zweiten Semester des Programms mit einem*einer Mentor*in gematched, die den Wunschberuf der Jugendlichen ausüben, eine Ausbildung von Interesse selbst absolviert haben oder die Branche gut kennen. Abschließend können die Jugendlichen ihre frisch erworbenen Skills bei einem Sommerpraktikum unter Beweis stellen. 

„Die Youth Leader sind mit 14 in der Situation einen sehr entscheidenden Schritt in ihrer Zukunft zu setzen – etwas, was mich mit aller Unterstützung schon sehr überfordert hätte. Hier für sie da zu sein und ihnen zu helfen wo ich kann und für sie die richtigen Mentor*innen zu finden halte ich für sehr wichtig und eine sehr schöne Aufgabe. Ihr Engagement, ihre Motivation und ihre Zukunftsvisionen berühren mich immer wieder aufs Neue!“ 

- Caroline Loudon

Melde dich jetzt für das Youth Leaders Programm an!

rakete_gelb_0
vision_orange_0

Fördergeber:in

Ermöglicht wird das Youth Leaders Programm durch eine Förderung der Mega Bildungsstiftung zum Thema Wirtschafts- und Alltagskompetenzen.